Papagei in 30er Zone mit 45 geblitzt.

So etwas tierisch lustiges gibt es nicht oft in den Nachrichten!

Vor etwa vier Tagen ging der Arbeitstag der zwei Polizisten aus Zweibrücken ganz normal los und sie suchten sich eine schöne Stelle aus, um auf Raser zu warten und ihnen anschließend ein schönes Foto zu schicken zu können.

Doch auf einmal... Das Blitzgerät wird ausgelöst.. Und das Auto? Kein Auto? Was war das? Die zwei Beamten waren verwirrt und schauten sich das schwarz-weiße Foto einmal genauer an und hielten es unter die Lupe..

So wurde er identifiziert, der kleine Übeltäter... Er flog mit 43km/h im Tieflug genau vor die Kamera und löste so den Blitzer aus.

Der kleine Racker stammt zum Stadtbild Zweibrückens in den Rosengarten wo er mehrere Artgenossen hat und dort mit ihnen lebt.

Man kann sich vorstellen, dass dieser Blitzvorfall so gut wie alle Beamten der Polizeiwache erreichte und für große Erheiterung sorgte. Nun ja, wie oft wird denn auch ein Papagei anstatt eines Fahrzeugs geblitzt? :D

Ein Problem gibt es doch noch... Wer bezahlt nun das Verwarngeld von 15 €? Der Papagei trug bei seiner Raserei kein Kennzeichen.. Wer letztendlich bezahlt oder ob die Verwarnung verfällt ist noch unklar.

Doch eins steht wahrscheinlich fest: Der Papagei wird es wohl kaum bemerken, dass er Schuld an der Ordnungswidrigkeit war und zu den Schnellfliegern unter seinen Artgenossen gehört.

Hier das Blitzerfoto der Polizei. Man erkennt klar die Flügel und die typische Körperform..

Quelle: swr.de

Ähnliches
letzte Posts
Folge mir
  • YouTube Long Shadow
  • Instagram Long Shadow
  • Icon E-Mail2
  • Facebook Long Shadow
Wissenwertes
Suche nach Themen
Liveparrot Rostkappenpapagei Blog