Das Vogelauge - Warum es so besonders ist.

Ostern. Immer ein Zeichen für den Frühling. Der Tag ist lang, die Uhren werden umgestellt und die Sonne scheint jeden Tag etwas länger und vor allem stärker. Alle Lebewesen freuen sich auf die Wärme und vor allem auf das Licht! Ganz besonders unsere Papageien. Das Vogelauge sieht die Welt anders, aber vor allem besser als das menschliche Auge. Und zwar deswegen, weil Vögel alle Farben sehen können wie wir. Das heißt Rot, Grün und Gelb. Alle anderen Farben mischen sich aus den drei eben genannten. Mehr sehen wir nicht. Wir wissen zwar, dass es eine UV-Stahlung gibt, doch für uns ist dieses ultraviolette Licht unsichtbar. Unsere Lieblinge jedoch.. sie sehen zusätzlich zu den drei oben genannten Farben noch das UV-Licht. Das ist der Grund, warum der Vogel die Sonne braucht, um optimal sehen zu können. Der Papagei kann sogar direkt in die Sonne schauen, ohne Schäden davon zu erhalten. Dass das Auge unversehrt bleibt, haben die Vögel einem besonderen Schutzmechanismus zu verdanken, der das Auge vor Schäden beschützt. Wir Menschen besitzen so einen Schutzmechanismus nicht. Das erklärt auch, warum wir nicht ohne spezielle Schutzbrille in die Sonne schauen können, ohne Schäden davonzutragen.

Wir sehen die Welt zwar farbig, der Papagei jedoch sieht noch viel farbenfroher! Ihr habt bestimmt auch schon oft einen Gegenstand oder ein Tier beobachten können, das im ersten Moment in einer bestimmten Farbe zu sehen war. Sobald es in die Sonne kam, schimmerte es in vielen verschiedenen Farben. Diese besonderen Farben kann der Papagei noch viel genauer und kräftiger sehen. Man nennt sie : Strukturfarben. Ganz besonders ist es, dass Papageien durch diese Fähigkeit, Dinge erkennen können, die wir nicht so offensichtlich sehen. Ein Beispiel ist es, dass sie erkennen können, ob ein Vogel gesund oder krank ist, sich bald mausert, oder zur Paarung bereit ist.

Warum ist das UV-Licht so wichtig für den Papagei? Ohne UV-Licht, sieht der Papagei die Welt ziemlich kontrastarm und nicht sehr farbenfroh. Teilweise kann es auch sein, dass der Papagei sogar unscharf oder kaum mehr irgendwelche Farben mehr sieht, wenn zu wenig oder gar kein UV-Licht vorhanden ist. Deshalb ist es wichtig, dass unseren Papageien eine Lampe zur Verfügung steht, die UV-Licht beinhaltet. Für uns es das zwar kein sehr angenehmes Licht, doch für die Papageien sehr wichtig. Das Licht, das wir als warm und angenehm oder sogar gemütlich empfinden, hilft den Papageien nicht sehr weiter, um optimal sehen zu können. Im Gegenteil! Eine normale Birne, die Licht ohne UV produziert, wird bei unseren Papageien so ankommen, wie wir in der Disko sehen. Es flackert ständig vor ihren Augen. Das ist nicht sehr angenehm.

Rostkappenpapagei Vogelauge Papagei Blog Liveparrot
Ähnliches