Woran erkennt man einen Papagei? - Füße

Klar, jeder weiß, dass der Ara ein Papagei ist. Er hat ein buntes Gefieder und ist sehr groß. Doch treffen diese Merkmale wirklich auf jede Papageienart zu? Anscheinend nicht. Denn der Graupapagei beispielsweise hat graue Federn. Und was ist mit dem Sperlingspapagei? Warum zählt dieser kleine Vogel, der höchstens eine Körpergröße mit Schwanz von ca. 13 cm erreicht auch zum Papagei und nicht zu einem einheimischen Singvogel? Die können teilweise auch ziemlich bunt sein und erreichen auch ungefähr die gleiche Körpergröße. Also wenn man einen Papagei nicht anhand ihrer Größe und ihrem Gefieder von einem anderen Vogel unterscheiden kann, wie dann?

Die Antwort liegt hier. Und zwar sind die Füßchen und der Schnabel sehr typische Erkennungsmerkmale, die wirklich jeder Papagei aufweist. Fangen wir von unten an und sehen uns doch einmal die Füße unserer geliebten Papageien an. Hier kann man deutlich erkennen, dass wenn man einmal einen Sperlingspapagei und einen Kanarienvogel nebeneinander setzt, die beide fast gleich groß sind, erkennt man, dass der Sperlingspapagei wesentlich größere Füßchen hat. Und das mit einem ziemlich großen Abstand wie ich finde. Sie wirken viel kräftiger und größer. Außerdem fällt auf, dass bei dem Papagei zwei Zehen nach vorne und zwei nach hinten gerichtet sind. Bei einem Kanarienvogel ist jeweils nur ein Zeh nach hinten gerichtet und die restlichen drei nach vorn. Außerdem sind die äußeren Zehen etwas länger als die inneren.

Einige von euch werden sich jetzt bestimmt fragen: "Warum haben Papageien so ganz andere Füße als andere "normale" Vögel?" Erklären kann man sich das so, dass der Papagei diese Konstelation benötigt um gut klettern zu können. Mit nur einem Hinterzeh würde es das um einiges erschweren, da der Vogel so viel leichter abrutschen. Doch nicht nur zum Klettern, auch zum Greifen sind die Füßchen sehr nützlich. Habt ihr schomal einen einheimischen Vogel oder gar einen Kanarienvogel gesehen, der sein Futter mit den Füßchen zum Schnabel geführt hat? Ich denke nicht. :)

Unsere Papageien machen das schon. Habt ihr eure Papageien schon mal beobachtet mit welchem Fuß sie am meisten greifen? Denn auch bei unseren lieben Papageien gibt es "Links-"oder eben "Rechtsfüßer".

Mich würde es mal interessieren. Schreibt es doch in die Kommentare! Im nächsten Post erfahrt ihr mehr über den Schnabel der Papageien und was an ihm so besonders ist. Eines kann ich euch vorab schonmal verraten: Die Krümmung im Schnabel spielt eine sehr große Rolle im Papageienleben. Warum? Das erfahrt ihr im nächsten Post. :)

Ähnliches
letzte Posts
Folge mir
  • YouTube Long Shadow
  • Instagram Long Shadow
  • Icon E-Mail2
  • Facebook Long Shadow
Wissenwertes
Suche nach Themen
Liveparrot Rostkappenpapagei Blog